Projekte

"Verrückt - na und"? - Ein Projekt zur seelischen Gesundheit für Schulklassen

Die Selbsthilfekontaktstelle und Mitglieder von Selbsthilfegruppen im Bereich seelischer Erkrankungen führen seit 2010 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Psychiatrie Reichenau Projekttage zur seelischen Gesundheit für Schulklassen im Landkreis Konstanz durch. Die Dauer einzelner Projekttage umfassen einen ganzen Schulvormittag, meist zwischen 3 und 4 Stunden. Die Projekttage werden i.d.R. in Veranstaltungsräumen des Zentrums für Psychiatrie Reichenau durchgeführt. Es besteht jeweils die Möglichkeit, danach noch eine Führung durch das Gelände mit Erläuterung zu den einzelnen Therapiegebäuden zu erhalten.

Das Konzept orientiert sich an dem Pilotprojekt des Vereins "Irrsinnig menschlich e.V." in Leipzig, von denen wir das Schulungskonzept übernommen haben.

Interessierte Schulklassen können sich an die Selbsthilfekontaktstelle oder an die Partner im Zentrum für Psychiatrie Reichenau wenden

Tel. 07531/977580, Mail: c.renz@zfp-reichenau.de

Grundsätzliche Infos zum Projekt kann der Homepage www.verrueckt-na-und.de entnommen werden.