+49 (0)7531 800 1787

Aktuelles

Plakat_MGMS Lesereise_Konstanz.jpg „Mal gut, mehr schlecht.“
Fotografie, Vortrag, Gespräch

Eine etwas andere Veranstaltung zum Thema „Depression“
am Mittwoch, 6.4.2022 um 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes.

»Du sitzt in deiner Wohnung, siehst die Dinge um dich herum, dann wird das Licht immer weiter heruntergedimmt, du siehst immer weniger, bis nichts mehr da ist: So ist die Depression.«

In einer knapp zweistündigen Veranstaltung zeigt die Fotografin Nora Klein in einer visuellen Präsentation einfühlsame Fotografien aus ihrem Bildband „Mal gut, mehr schlecht". Ergänzt werden diese durch den persönlichen Erlebnisbericht von Sabine Fröhlich. Ihre Erfahrungen mit der Depression und ihr Weg Richtung Heilung stehen im besonderen Fokus der Veranstaltung. Die gemeinsame Projektarbeit wird als positives Beispiel der Persönlichkeitsentwicklung aufgezeigt. Die anschließende Diskussion ermöglicht Personen aus dem Publikum, Fragen zu stellen oder eigene Erfahrungen zu schildern. Das Benennen heikler Themen wie Suizidalität bricht Tabus und kann dazu dienen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Durch dieses gemeinschaftliche Erlebnis kann ein Gefühl des Verstehens und des Verstandenwerdens für depressionserfahrene Menschen erwachsen. Das kann ein Türöffner für weitere Gespräche oder notwendige Schritte sein.

Nora Klein und Sabine Fröhlich machen eine unsichtbare Krankheit sichtbar. Für alle, die die Krankheit Depression besser verstehen wollten - durch Bilder und Worte.

„Mal gut, mehr schlecht“ findet am Mittwoch, 6. April 2022 im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Konstanz statt. Coronabedingt sind die Teilnahmeplätze begrenzt. Interessenten werden gebeten, sich anzumelden. Telefon 07531 800-1787 oder E-Mail info@selbsthilfe-kommit.de

Mit dem Pkw Anreisende können ihr Auto kostenlos auf dem Parkplatz des Landratsamtes parken.


 

Gruppentreffen in Coronazeiten

Seit Montag, 28.06.2021 gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung.

Ausführliche aktuelle Informationen  zur Corona-Verordnung in Baden-Württemberg finden Sie auf der Homepage der SEKiS (Selbsthilfekontaktstellen auf Landesebene in Baden-Württemberg):

www.sekis-bw.de

Das BE-Büro am Landratsamt Konstanz steht unter Einhaltung der geltenden Hygiene (AHAL)- und Abstandsregelungen wieder für Gruppentreffen zur Verfügung. Weitere Infos unter 07531 800-1787 oder info@selbsthilfe-kommit.de.

Weitere Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) im Überblick:

für Baden-Württemberg: Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration

für den Landkreis Konstanz: Homepage des Landratsamtes Konstanz

Digitale Gruppentreffen
damit die Rythmen der Kontakte und des Austauschs nicht zu lange unterbrochen bleiben

Mit dieser Anleitung gelingen  Gruppentreffen in digitaler Form über PC, Notebook, Tablet und selbst Smartphone:

 

Unter dem Titel "Ganz einfach in Verbindung bleiben!" hat die Selbsthilfekontaktstelle KOMMIT im Oktober 2020 für die Mitglieder des Selbsthilfenetzwerks einen Workshop zum Thema Videokonferenzen für Selbsthilfegruppen und virtuelle Gruppentreffen durchgeführt.

 


Informationen für Selbsthilfegruppen und Interessierte

Informationen und Mitteilungen von und für Gruppen stellen wir unter der Rubrik "Gruppeninfo" bereit.  Nutzen Sie die Filtermöglichkeiten für die angepasste Darstellung der aktuellsten Infos: Häkchen setzen und Sortierung "Neueste zuerst".

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, der zukünftig regelmäßig erscheinen wird. Sie planen eine Veranstaltung oder haben interessante Selbsthilfe-Infos? Senden Sie uns Ihren Beitrag gerne zu.